Internet Begriffe erklärt

Die Unterschiede zwischen einem Tablet und Smartphone = Mobile Geräte ( Device)

 

Mit dem Smartphone können sie herkömmlich telefonieren und viele Funktionen wie Internet, Navigation, Filme, Musik, Spiele.......... nutzen

 

Mit dem Tablet ohne SIM Karte können sie, wenn sie im WLAN sind, alles was sie mit dem Smartphone auch nutzen, außer herkömmlich telefonieren.

 

Die Größe der Geräte Smartphone: 5,5 bis 7 Zoll, Speicherplatz min.16 GB = Gigabyte besser 32 GB. Je mehr Gigabyte umso teurer das Gerät.

 

Tablet: 9,5-12 Zoll, Speicherplatz min.16 GB besser 32 GB = Gigabyte

Es gibt 2 Betriebssysteme, sie sind die „Motoren“ für Tablets und Smartphones

 

1. Android: In Deutschland haben 60-70 Prozent aller neu gekauften Mobilgeräte ein vorinstalliertes Android-System

 

2. IOS: ist ein von Apple entwickeltes Betriebssystem für iPhone und iPad

Bilder / Symbole = Icons = es gibt zwei Welten bei den Smartphoness

1. Die Apple Welt:

iPhone = Smartphone = IOS

iPad = Tablet = IOS

 

2. Die Android Welt:

Smartphone viele Hersteller = Android

Tablets viele Hersteller = Android

 

Weiter mobile Geräte

 

Apple iPod = Musik

Android mp3 player = Musik

E-Book Reader = Elekronischer Gerät um Bücher zu lesen

 

Wo kauft man auf dem Smartphone Apps ein

bitte aus Sicherheitsgründen nur dort Apps runterladen auf das Smartphone

 

Begriffe von A bis Z

 

Apple = Appstore eine App die auf dem iPhone zu finden ist

Android = Play Store eine App die auf ihrem Smartphone zu finden ist

 

1. App = Application, sind Miniprogramme die digitale Geräte „schlauer“ machen: Alltag, Unterhaltung Smarthome, Ehealth.

2. Bluetooth = ersetzt Kabel. Schnurlos lassen sich Geräte verbinden, z.B. das Smartphone/iPhone mit einem modernen Autoradio das eine Freisprechanlage hat.

 

3. Browser = sind verschiedene Motoren um eine Homepage aufzurufen. Es gibt  Chrome (Google), Firefox, Internet Explorer, Safari (Apple) und viele mehr

 

4. Link = Eine Art Wegweiser von einer Internetseite zur anderen ist der so genannte Link. Das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt "Verknüpfung". Jede Homepage hat einen Link

 

5. Provider = Der Begriff „Provider“ stammt von dem lateinischen „providere“ ab, was so viel heißt wie „versorgen“. In diesem Sinne ist ein Provider ein Versorger beziehungsweise Anbieter, der  - ganz allgemein formuliert - Telekommunikationsdienstleistungen zur Verfügung stellt. Ein Provider versorgt Verbraucher mit Telefon-, Mobilfunk- und/oder Internetdiensten. z.B. Telekom, Vodafone, Willytel..........

 

6. Router/Fritzbox = sind Geräte, die es ermöglichen zuhause zu telefonieren, zu surfen und per WLAN sich mit dem Internet zu verbinden. Auf der Rückseite der Router/Fritzbox bei ihnen Zuhause steht der Name ihres WLAN Netzes

und das Passwort/Schlüsselnummer/Idenfikationsnummer…… eine sehr lange Nummer oder es gibt ein neues Passwort auf einem extra Zettel oder einen kleiner Karte

   

7. SIM = ist eine Chipkarte, die in ein digitales Gerät eingesteckt wird und zur Identifikation des Nutzers im Netz dient. Mit ihr stellen Mobilfunkanbieter Teilnehmern mobile Telefonanschlüsse und Datenanschlüsse    zur Verfügung. Es gibt verschiedene Größen, normal, mini und micro je nach Geräte Typ

 

8. Skype oder Zoom = kostenlos Internet-Telefonie im WLAN mit Sichtkontakt 

 

9. KI Künstliche Intelligenz z.B. Sprachassistenten wie Alexa, Siri und Google oder Roboter wie Pepper oder Emma

 

10. WLAN = Wireless Local Area Network, deutsch wörtlich „drahtloses lokales Netzwerk“ – WLAN, bezeichnet ein lokales Funknetz

 

11. WhatsApp, Telegram oder Signal = machen es möglich im WLAN kostenlos Nachrichten/Bilder/Filme/Sprachnachrichten zu verschicken, zu telefonieren auch per Video.

 

Unser Youtube Kanal mir vielen Erklärvideos  http://www.youtube.com/c/WegeausdereinsamkeitDe

 

Deutschland sicher im Netz DsiN https://www.youtube.com/channel/UCS9UXfjumA67hg2V8aiZdXg

 

Digitaler Wegweiser BAGSO  http://bit.ly/2doC5bk

 

Tipps für Verbraucher Bundesregierung  http://bit.ly/2myYFQd

 

Sicher im Netz:  https://www.digitale-nachbarschaft.de/kurse

 

fragFinn e.V. für Kinder aber super Erklärungen https://www.fragfinn.de/