Prävention im Alter (PiA) e. V. mehr

Halle an der Saale Senioren für WG gesucht

Die Wohnungsgenossenschaft startet ein besonderes Projekt in Halle: Rentner sollen gemeinsam auf einer ganzen Etage leben. Die Soziale-Stadt-und-Land-Entwicklungsgesellschaft startet das Projekt in einem Sechsgeschosser in der Hemingwaystraße.

nter Anleitung von Ina Bielig sollen sieben Senioren auf der sechsten Etage eines Hochgeschossers jeweils eine eigene Wohnung, ausgestattet mit Dusche im Bad, Küche und Balkon, beziehen. Zu jeder Wohnung gibt es auf der Etage eine Abstellkammer und im Souterrain einen Keller. Die Böden sind mit Laminatimitaten ausgestattet, die Bäder modern gefliest. Für alle sieben gibt es auch eine Gemeinschaftsbadewanne.

Baulich hat die Wohnungsgenossenschaft für alle Voraussetzungen gesorgt, die es im Alter braucht: Ein Lift hilft vor der Haustür beim Überwinden der Stufen. Ein Fahrstuhl führt im Haus vom Keller bis unters Dach. Die gläsernen Duschwände in den Bädern sind einklappbar. Zum Balkon wurde der Tritt abgesenkt. Jede Wohnung soll nicht mehr als 300 Euro Kaltmiete kosten. „Wir kennen die Strukturen hier in Halle-Neustadt. Darauf wollen wir auch eingehen“, so Luther.